K & B Rechtsanwälte beraten und vertreten Sie gerne in folgenden Rechtsgebieten

Recht

  • Eheverträge
  • Ehescheidungen
  • güterrechtliche Auseinandersetzungen
  • Nachlassplanung
  • Testamente und Erbverträge
  • Erbteilungen
  • Testamentsvollstreckungen
  • Arbeitsrecht
  • Miet- und Pachtrecht
  • Werkvertragsrecht
  • übriges Vertragsrecht
  • Gesellschaftsgründungen
  • Gesellschafts- und Gesellschafterverträge
  • Übernahmen
  • Umstrukturierungen
  • Fusionen
  • Unternehmensnachfolge
  • Sanierungen
  • Liquidationen
  • Ausländerrecht
  • Bau- und Umweltrecht
  • Beamtenrecht
  • öffentliches Beschaffungswesen
  • Führung von Prozessen vor staatlichen Gerichten und Schiedsgerichten
  • Vertretung in verwaltungsrechtlichen Verfahren

Bei der Mediation handelt es sich um ein aussergerichtliches Konfliktbearbeitungsverfahren, in dem alle Konfliktparteien mit Unterstützung eines neutralen Mediators eigenverantwortlich und gemeinsam eine Lösung des Konflikts erarbeiten. Der Vorteil einer erfolgreichen Mediation liegt klar auf der Hand: Am Schluss resultiert eine Lösung, die von den Konfliktparteien selbst entwickelt und nicht von einer Drittperson (bspw. Gericht/Behörde) entschieden worden ist.

Ist eine Konfliktpartei, aus welchen Gründen auch immer, nicht in der Lage, die Verantwortung für sich in der Mediation zu übernehmen und umzusetzen, empfiehlt sich allenfalls ein Verfahren nach der clp-Methode.

clp ist ein aussergerichtliches, einvernehmliches, kooperatives und lösungsorientiertes Verhandeln. Bei clp hat jede Partei einen Anwalt/eine Anwältin aus einem clp-Pool, der/die sie im Verhandlungsprozess unterstützt und auch Optionen entwickelt, die dann in einen Vierer-Verhandlungsprozess eingebracht werden. Der Unterschied zu herkömmlichen Vergleichsverhandlungen besteht darin, dass die Anwälte auch als Mediatoren (oder gleichwertig) ausgebildet sind. Das Resultat der Verhandlungen ist eine von allen Beteiligten getragene und nicht fremdbestimmte Lösung.

Notarielle Dienstleistungen

Als öffentliche Notare nehmen wir Beurkundungen und Beglaubigungen vor. Für viele Vorgänge (Gesellschaftsgründung, Nachlassregelung etc.) können wir durch unser Notariat öffentliche Beurkundungen effizient durchführen. Wir bieten Ihnen insbesondere in den folgenden Bereichen notarielle Dienstleistungen an:

Beurkundungen im Eherecht und Erbrecht

  • Beratung, Ausarbeitung und Beurkundung von Eheverträgen, Erbverträgen und letztwilligen Verfügungen (in Form der öffentlichen letztwilligen Verfügung oder des eigenhändigen Testaments)
  • Beratung bei Willensvollstreckungen bzw. Durchführung von Erbteilungen sowie Übernahme von Willensvollstreckermandaten
  • Beratung, Ausarbeitung und Beurkundung von Vorsorgeaufträgen

Beurkundungen im Gesellschaftsrecht und Stiftungsrecht

Beratung, Ausarbeitung und Beurkundung gesellschaftsrechtlicher Beschlüsse bei Aktiengesellschaften (AG), Kommanditaktiengesellschaften und Gesellschaften mit beschränkter Haftung (GmbH) insbesondere in den folgenden Bereichen:

  • Gründung von Gesellschaften
  • Kapitalerhöhung und Kapitalherabsetzung
  • Statutenänderung (z.B. Sitzverlegung, Änderung der Firmenbezeichnung)
  • Umstrukturierungen (Fusion, Aufspaltung / Abspaltung und Umwandlung)
  • Auflösung
  • Beratung, Ausarbeitung von Urkunden und Beurkundung sämtlicher Vorgänge im Stiftungsrecht (insbesondere Gründung einer Stiftung und Abänderung von Stiftungsurkunden)
  • Zusätzliche Unterstützung für Gesellschaften und Stiftungen, wie Domizilgewährung, externer Rechtsdienst, Postverkehr und Sekretariat

Beglaubigungen und Beurkundungen im Übrigen

  • Beglaubigungen (auch in englischer Sprache) insbesondere von Unterschriften, Kopien, Übersetzungen
    • Beratung, Ausarbeitung und Beurkundung von Bürgschaften

Wir Anwälte sind von Gesetzes wegen zur Unabhängigkeit verpflichtet. So konzentrieren wir uns uneingeschränkt auf die Lösung Ihrer Probleme. Aus der anwaltlichen Vertrauensstellung ergibt sich, dass alle uns zugetragenen Informationen unter dem Schutz des Anwaltsgeheimnisses stehen, das uns nicht nur zur absoluten Verschwiegenheit verpflichtet, sondern uns auch das Recht gibt, Auskünfte gegenüber Behörden und Dritten zu verweigern.

Das zwischen Anwalt und Klient bestehende Vertrauensverhältnis ist somit eine ideale Voraussetzung für eine optimale Beratung und Vertretung.

Kontakt

Sie haben noch Fragen?

Gerne helfen wir Ihnen in einem persönlichen Gespräch weiter...
Kontakt